11.01.2020

Samstag, ist das völlige Gegenteil von Sonntag. Samstag bedeutet Haushalt, Einkauf und was sonst so in der Woche liegengeblieben ist. Und morgen? Morgen ist dann der langweiligste Tag überhaupt. So ist das bei vielen, bei mir war das früher, also bis vor 4 Jahren auch so … aber so wollte ich nicht mehr. Nun mache ich jeden Tag etwas, damit das Wochenende, Wochenende bleibt. Was heißt Wochenende? Weekend kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie „lebendiges Ausruhen“, was nicht unbedingt Faulenzen und Langeweile heißen soll – sondern Dinge zu tun, die man nicht an Werktagen tut. Was mache ich nun am Wochenende? Irgendetwas mit Buch gibt es immer, wenn nicht in München dann anderswo. Berlin, Frankfurt, Leipzig … Zur Not tut´s auch der heimische Buchhandel 😉 Kaffee, Freunde, lesen oder schreiben oder wenn das Wetter passt mit der Kamera losziehen … und was macht ihr am Wochenende?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.